home Gothic Tourneen Konzert: Mono Inc., Lord Of The Lost, Major Voice Festung Königstein Open Air 07.07.2018

Konzert: Mono Inc., Lord Of The Lost, Major Voice Festung Königstein Open Air 07.07.2018

Lord Of The Lost

Bei Lord Of The Lost steht Anfang August die Veröffentlichung des neuen Longplayers ‚Thornstar‘ an. Es sind bereits zwei Vorabsingles zum Album erschienen. ‚On This Rock I Will Build My Church‘.und ‚Morgana‘ – natürlich gibt es dazu wie immer total coole Videoclips. Und natürlich warteten die Fans darauf, diese Songs an diesem Abend live zu hören.

Heute fange ich mal anders an, als gewohnt. Freunde fragten mich im Vorfeld: ‚Was, schon wieder Lord Of The Lost‘? Darauf gibt es nur eine Antwort: ‚Ja, natürlich‘. Lord Of The Lost Konzerte sind so abwechslungsreich, interessant und voller Überraschungen; ganz zu schweigen von den vielen verschiedenen coolen Outfits. Davon kann man einfach nicht genug bekommen. Ich kann nur zu gut die Fans verstehen, die auf der Tour kaum ein Konzert auslassen.

Lord Of The Lost sprühten an diesem Abend nur so vor Spielfreude. Die Jungs legten mit ‚Drag Me To Hell‘ und ‚Miss Machine‘ los wie die Feuerwehr und die Stimmung übertrug sich von Beginn an auf die Fans. Selbst der neue Song ‚Morgana‘ wurde schon von vielen Fans mitgesungen. Bei den Songs ‚Prison‘ und ‚Blood For Blood‘ taten das dann fast alle. Wow – was für eine tolle Konzert Atmosphäre. Open Air, aber doch intim. Etwa 1000 Besucher passen auf das Gelände zwischen den Mauern der Festung.

Ein Jubiläum gab es an diesem Tag auch zu feiern. Drummer Niklas ist genau seit einem Jahr Bandmitglied der beliebten Hamburger Band.

Beim Song ‚La Bomba‘ kamen Erinnerungen an Weihnachten auf. Damals kämpfte Chris minutenlang mit seiner Lederjacke und bekam diese nur mit Hilfe ausgezogen. Heute trug er diese zum ersten Mal wieder seit dieser lustigen Bühnenpanne. Aber er muss heimlich geübt haben, denn dieses Mal war die Jacke in wenigen Sekunden ausgezogen.

Der Song ‚On This Rock I Will Build My Church‘ konnte eigentlich keine bessere Location für seine Livepremiere haben, als die Festung Königstein. Man merkte der Band an, dass sie absolut Bock auf diesen Auftritt gehabt haben. Chris war mehrmals im Graben oder sogar auf dem Absperrgitter – ganz nah bei den Fans. Dass Lord Of The Lost Stars zum anfassen sind, merkte man auch wieder nach dem Open Air. Sie nahmen sich über eine Stunde Zeit für die Fans. Es wurden hunderte Fotos gemacht, Autogramme geschrieben und zahlreiche interessante und witzige Gespräche geführt.

Setlist Lord Of The Lost

  • Intro ‚Empyrean‘
  • 02. Drag Me To Hell
  • 03. Miss Machine
  • 04. Interstellar Wars
  • 05. Morgana
  • 06. Last Words
  • 07. Black Lolita
  • 08. Die Tomorrow
  • 09. Prison
  • 10. Kill It With Fire
  • 11. Six Feet Underground
  • 12. The Love Of God
  • 13. Fists Up In The Air
  • 14. La Bomba
  • 15. Dry The Rain
  • 16. On This Rock I Will Build My Church
  • 17. Blood For Blood
  • 18. In Silence
  • 19. Raining Stars

Weiter geht es mit dem Headliner des Abends Mono Inc.

Schlagworte:

Marko

Marko ist Redakteur bei Gothic Empire und freut sich auch über euren Besuch auf seiner Website www.pix666.de, bei Facebook unter https://www.facebook.com/www.pix666.de/ oder auf Instagram: https://www.instagram.com/pix.666/