home Allgemein, Gothic Musik, Newcomer AWAKEN – das neue Album von The Joke Jay erscheint am 29.10.2021

AWAKEN – das neue Album von The Joke Jay erscheint am 29.10.2021

Voller Vorfreude erhalte ich schon vor der Veröffentlichung am 29.10.2021 das neue Doppel-Album von The Joke Jay mit dem Namen AWAKEN.

Ganze 21 Tracks zeigen uns die Vielseitigkeit von Jörg Janser, alias The Joke Jay. Mit Unterstützung von Olaf Wollschläger als Produzent und Hilton Theissen als Gitarrist und Backgroundsänger gelingt ein Werk, das seinesgleichen sucht. Ich muss zugeben, ich musste AWAKEN erst mehrfach hören, bis ich so richtig in die Materie eintauchen konnte. Auch wenn der ein oder andere Song wie “No Place like Home” und “Most of the Tears” sofort im Ohr blieben. Erst nach ein paarmal Hören überflutete mich ein Album, welches voller Überraschungen steckt. Ein Mix an Sounds, Rhythmen und abwechslungsreichen Arrangements lassen die doch hohe Anzahl der Titel nicht langweilig erscheinen. Wie im Interview zu lesen ist (hier bei Gothic Empire), schwingt dabei auch ein sehr persönliches Stück Lebensgeschichte in den Songs mit. Der Einfluß von David Bowie ist auch nicht von der Hand zu weisen. Ihm widmet Joke mit dem Song “Moonage Daydream” auch eine Cover-Version als Hommage an den leider viel zu früh verstorbenen Künstler.

Das Album beginnt mit der ersten Single-AuskopplungAWAKE” und zeigt sofort in mehr als sieben Minuten wo die Reise hingehen wird. Dass es eine Gute Idee war, als Team zusammen zu arbeiten, zeigen uns Songs wie “Black Fashion” und “Day: One“, bei denen ich sehr gespannt bin, sie irgendwann einmal live zu hören. “I Know” wird durch die treibenden Gitarren von Hilton Theissen und den zum Bewegen einladenden Rhythmus bestimmt. Dazu die markante Stimme von Joke und es entstand ein perfekter Song. “My friend” regt dann wiederum zum Nachdenken an, genau wie “Sorry for You“.

Hello Mother Earth” ist wieder ein Song, der uns an den Sound von David Bowie aus den 80ern erinnert. Aber das ist keinesfalls negativ zu bewerten. Joke packt seinen eigenen Style, gemischt mit den Erinnerungen an eine coole Zeit in den Titel. Eine neue Ära kann beginnen.

Invasion” fängt erst langsam an, um sich dann als Mantra mitten im Song brachial sich seinen Weg zu bahnen. Brachial klingt auch “No Future 4 U” ein kurzes Instrumentalstück, welches den perfekten Übergang zu “Sorry for You” darstellt. Schmunzeln musste ich bei “Feel so Fucked“. Eine wie aus einem Bollywood-Film entsprungene Synth-Linie, die sich durch den Song zieht und sehr konträr zum Titel und der Textzeile “Before the shit rains down” verhält. Kann man so machen und ist auch richtig gelungen.

Den Abschluss der Doppel-CD, die es auch als Vinyl geben wird, bilden “My Friend“, dessen schöne Meldodie besticht, sowie “War of the Words”, welcher nochmals zum Schluß richtig Fahrt aufnimmt, um dann von “A Starman cannot fall” abgerundet zu werden. Alle drei Songs haben absolutes Single-Potential und müssen gehört werden.

Erscheinungsdatum: 29.10.2021

Vorbestellen könnt ihr das Album hier oder hier: