home Gothic Konzerte Livestream-Review: Ash Code 20.03.2020

Livestream-Review: Ash Code 20.03.2020

Nun ist es also soweit – der Virus hat Europa voll im Griff. Für viele Unternehmer und natürlich auch die Künstler ist das ein komplettes Desaster. Also was können wir in dieser Situation am besten tun? Richtig, wir unterstützen Bands indem wir ihnen eine Plattform schaffen, auf der sie gemeinsam mit ihren Fans auch die auftrittsfreie Zeit nutzen können. Soweit zur Idee – aber wie macht man so etwas? Facebook war die erste Idee, und die hat auch nach einer Woche sehr gut gefruchtet! Es werden immer mehr Streams organisiert, ob aus Hallen, aus Wohnzimmern und mit mehr oder weniger Equipment. Denn das was zählt ist die Idee!

Unsere italienischen Freunde von Ash Code haben diese Chance auch wahrgenommen. Am 20.03.2020 fand ihr wohl erstes weltweites Konzert über Facebook-Live statt, direkt aus dem Wohnzimmer in Italien. Man kann neidlos zugeben, der Sound war richtig gut. Nur eine Kameraposition, wenig Aufwand aber eine niedliche Katze, die ab und zu durch das Bild lief 🙂 Wir waren einfach begeistert und die Zuschauer wohl auch. Knapp über 1.000 Zuschauer hatte das Livevideo, das mittlerweile fast 2.000 mal gelikt und mehr als 800 mal geteilt wurde. Damit ergab sich auch für die Spendenaktion, zu der die Band im Video aufrief, eine riesige Reichweite. Alle Einnahmen des Abends will Ash Code an die Krankenhäuser in Italien spenden, die aktuell total überlastet sind mit den vielen Corona-Patienten.

Ihr könnt das Video weiterhin über diesen Link auf Facebook ansehen und natürlich auch an die Band spenden.

Alle Spenden gehen per PayPal an ashcodemusic@gmail.com.

Und vergesst bitte nicht: #stayhome und bleibt gesund!

Website Ash Code: http://www.ashcode.eu/

Shop: https://ashcode.bandcamp.com/

Schlagworte:

Redaktion

Gothic Empire ist ein Projekt von Dark Music Promotion - https://dmpro.de | Dark Music Promotion bietet Websites, Newsletter, Social Media und Booking-Unterstützung aus einer Hand.