home Gothic Musik Nova-Spes – A dog and his boy

Nova-Spes – A dog and his boy

Nova-Spes sind eine deutsche Synthie-Pop Band, die sich im Jahr 1999 gegründet hat. Das neue Album „A dog and his boy“ erschien bei Danse Macabre am 18.03.2016.

Obwohl stilistisch dem Synthie-Pop mit Einflüssen des EBM und Hellelectro zugehörig, schafft Nova-Spes bei dieses Album den Sprung zum Wave. Sowohl vom Tempo und der Rhythmik, als auch atmosphärisch scheint das Album eine Brücke zwischen der den Wave-Ursprüngen der Szene zum modernen Future-Pop zu schlagen. Orchestral begrüßt uns schon der Opener, die Titel sind durchgehend tanzbar und clubtauglich. Textlich erzählen uns die durchgehend englischen Titel von ganz aktuellen Themen wie Glaubensfragen, die Zwiespältigkeit unseres Lebens und dem Versuch des Menschen, dieses auf jede erdenkliche Weise zu beeinflussen.

Nova-Spes haben sich mit ihrem vierten Album einen eindeutigen Platz in der Szene gesichert. Sie schaffen sich mit diesem Album ihr Monument in einer vielleicht ungewöhnlichen aber absolut nachvollziehbaren und sehr interessanten Genrekombination.

Unbedingt reinhören:

https://dansemacabre.de/release/nova-spes-a-dog-and-his-boy/

Schlagworte:

Redaktion

Gothic Empire ist ein Projekt von Dark Music Promotion - https://dmpro.de | Dark Music Promotion bietet Websites, Newsletter, Social Media und Booking-Unterstützung aus einer Hand.

Ein Kommentar zu “Nova-Spes – A dog and his boy

Kommentar verfassen