home Gothic Tourneen Konzertbericht: Living Temples / Bootblacks / Spiritual Front im UrbanSpree Berlin

Konzertbericht: Living Temples / Bootblacks / Spiritual Front im UrbanSpree Berlin

Am 13.10.2018 spielten Spiritual Front mit Living Temples und den Bootblacks vor ziemlich ausverkauften Haus im Berliner Urban Spree. Die Künstler waren schon seit längerer Zeit nicht mehr zu Gast und zog ein internationales Publikum in ihren Bann. Die Veranstaltung wurde präsentiert vom Berliner Label Aufnahme + Wiedergabe.

Das Urban Spree ist ein Club auf dem alten RAW-Gelände an der Revaler Straße und direkt am Übergang zwischen den Szene-Bezirken Kreuzberg und Friedrichshain. Zusätzlich zum bunten Außenbereich mit Biergarten, eigenem Tattoostudio und Galerie gehört auch der Club, in dem am Wochenende vor nicht zu großem Publikum immer wieder internationale Bands auftreten. Der verlängerte Sommer lud auch an diesem Abend noch zum Sitzen im Biergarten inmitten einer recht jungen und bunten Besucherschar ein, die sich entweder zum Konzert oder einfach nur zum Biertrinken hier verabreden.

Living Temples

Living Temples ist ein One-Man-Projekt des Schweden Kalle Fagerberg (Liste Noire, The Blank VRS), der zur Zeit auch in Berlin lebt. Mit Synthesizer, Effektgeräten und Loopstation produziert Kalle auf der Bühne einen beeindruckenden Alternative-Klangteppich aus Gesang, Aufnahmen und live eingespielten Sequenzen.

Living Temples hat bereits 4 Alben produziert und landet mit diesem Auftritt und dem Album “Against the Day” direkt auf unserer Playlist! 

Bootblacks

Als nächste Künstler an diesem Abend standen nach kurzer Umbaupause die Bootblacks auf der Bühne. Die 2010 gegründete Band stammt aus New York City, USA. Mit ihren Post Punk Klängen und dem aktuellen Album “Fragments” spielen sich die Amerikaner immer mehr in die Herzen der hiesigen Fans dieses Genres. Daher touren sie auch aktuell mit Living Temples quer durch die Clubs in Deutschland. An diesem Abend können sie leider nur eine kurze Show spielen – viel zu kurz nach unserer und der Meinung der vielen Besucher! Wir freuen uns auf eine längere Show der sympathischen Band!

Spiritual Front

Spiritual Front ist eine italienische Band und wurde Ende der 1990er-Jahre vom Sänger und Gitarrist Simone Salvatori in Rom gegründet. Ihren Stil beschreiben sie selbst mit einem Augenzwinkern als “Nihilist Suicide Pop”. Das aktuelle Album nennt sich “Amour Braque” und wurde 2018 veröffentlicht. Spiritual Front finden ihre Anhänger in vielen Independent-Musikbereichen und waren auch schon mehrfach auf dem Wave-Gotik-Treffen zu Gast.

Die Band zelebriert ihren Auftritt als eine Art Mischung aus Folk, Rock-Pop, Post-Punk und Country und spielt in ihren Songs gern mit Weltuntergang und religiösen Themen. Damit können sie auch im optisch dazu absolut passenden Urban Spree beim begeisterten Publikum punkten und reißen die Fans mit in ihre Version der Apokalypse.

Galerie:

Weitere Informationen:

Living Temples:

https://livingtemples.bandcamp.com/music

Bootblacks:

https://bootblacks.bandcamp.com/

Spiritual Front:

https://spiritualfrontofficial.bandcamp.com/

 

Schlagworte:

Redaktion

Gothic Empire ist ein Projekt von Dark Music Promotion - https://dmpro.de | Dark Music Promotion bietet Websites, Newsletter, Social Media und Booking-Unterstützung aus einer Hand.