Zeal & Ardor veröffentlichen am 11.02. ihr gleichnamiges Album „Zeal & Ardor“

Wut zischt und sickert aus jeder Pore des 14-Track-Opus und doch ist es keine unerbittliche musikalische Zerschlagung. Das Album ist künstlerisch so unerwartet und überraschend, wie man es von einem so kompromisslosen Musiker erwarten kann. Aber dieses Mal kommt der Wahnsinn mit einem verdichteten Fokus daher. Credit: Georg Gatsas Gagneux erklärt: „Mit dem selbstbetitelten Album …