home Gothic Tourneen Konzert: The Foreign Resort / Golden Apes / She Past Away live in Berlin

Konzert: The Foreign Resort / Golden Apes / She Past Away live in Berlin

Ein Konzert am Freitag hat an sich schon etwas Besonderes. Die Zuhörer kommen aus einer anstrengenden Arbeitswoche, haben sich gerade durch den Feierabendverkehr gequält, freuen sich aber grundsätzlich auf das kommende Wochenende. Daher beginnen die Shows auch vielleicht etwas später. Oder sind besonders leicht zu erreichen. Beides traf an diesem Abend zu.

Das Bi Nuu (früher Kato) liegt direkt im Berliner U-Bahnhof Schlesisches Tor. Besser gesagt: direkt darunter. Hier finden seit geraumer Zeit immer wieder hervorragende Konzerte statt, nicht zuletzt Dank der Berliner Golden Apes. An diesem Abend sollte es mal wieder soweit sein, ein Post-Punk Abend der besonderen Klasse lag vor uns: die Berliner hatten eingeladen und dafür die Dänen „The Foreign Resort “ und die türkische Band „She Past Away“ angekündigt.

Pünktlich um 21:00 Uhr starteten „The Foreign Resort“ mit ihrer frischen und energiegeladenen Show, die so gar nicht der Melancholie entsprach, die man sonst so häufig im Post-Punk antrifft. Damit legten sie ein ordentliches Tempo vor und konnten die internationalen Zuschauer des schwarz-bunten Berlins schnell in ihren Bann ziehen.

Als zweite Band folgten die Golden Apes die Gastgeber des heutigen Abends, deren Sound sich klar um die Bühnenpräsenz des Sängers Peer platziert. Hier spürt man sofort den ganzen Schmerz, der in den Songs mitschwingt. Klassisch kann man hier schon fast sagen, wenn das zu diesem Musikgenre passend erscheint.

Als dritte Band des Abends folgten die schon durch mehrere internationale Festivals und ihren „Exoten-Status“ besetzten und auf türkisch singenden „She Past Away„. Gerade durch die sehr reduzierte Show und die nicht ohne spezielle Sprachkenntnisse verständlichen Songs bilden die beiden Künstler mit ihren eingängigen Melodien einen Magnet für Post-Punk-Fans in aller Welt.

Unser Fazit: ein toller und abwechslungsreicher Abend in einer ansprechenden Location mit begeisterten Fans bei leider nicht so idealen Lichtverhältnissen für unseren Fotografen.

Fotos: Marko Jakob (Facebook / Instagram)

Schlagworte:

Redaktion

Gothic Empire ist ein Projekt von Dark Music Promotion - https://dmpro.de | Dark Music Promotion bietet Websites, Newsletter, Social Media und Booking-Unterstützung aus einer Hand.

Kommentar verfassen