Heute traf ich mich zum Quatschen und Shooten mit Sven Phalanx, einem Musiker, der eigentlich schon länger in der Szene unterwegs ist, jetzt aber den Weg nach vorne sucht. Man kennt Sven schon von einigen Projekten wie Schwarzwald und Schattenspiel, welche aber im Moment eingemottet sind. Sven widmet sich gerade einer weiteren Aufgabe zu: Am kommenden Freitag, den 26.08.2022 erscheint eine Vorab-Single „Alpha-Alarm„. Da hat sich der Sven schon vor zwei Jahren mit Musiker Andreas Davids (Xotox) zusammengetan und will nun nach etwas ruhigeren Veröffentlichungen die Tanzflächen der Clubs erobern. Es dient als kleiner Vorgeschmack, denn das Album „Dimensionenbrecher“ steht schon in den Startlöchern und will gehört werden. War Sven bisher eher von der etwas ruhigen Musik vom Genre Ambiente und Elektro-Akustik angetan, zum Abtauchen in andere Sphären, geht er jetzt hin zu härterem tanzbaren Elektro. Mit „Alpha Alarm“ soll in den Clubs zukünftig richtig alarm gemacht werden. Das Label „Infacted Recordings“ hat die beiden Musiker unter die Fittiche genommen und will sie ans Tageslicht bringen. Wir wünschen Sven und Andreas viel Erfolg auf ihrem Weg. Ich erlebte einen entpannten Musiker, der einfach Spaß hat mit dem, was er tut und es einfach auf sich zukommen läßt, wohin die musikalische Reise geht. Er setzt sich keinem Druck aus, vielleicht wird das das Geheimnis seines zukünftigen Erfolges? Zusätzlich können wir Sven auch als Radiomoderator erleben. Einmal wöchentlich fordert er uns zur Klangtherapie auf. Zwei Stunden beschallt er uns mit neuen uns älternen Songs bei SOS-Radio.

Resume eines entspannten Nachmittags mit Shooting und Biergarten: Es gibt tatsächlich noch Menschen, die sich selbst nicht so wichtig nehmen und für ihre Sache einstehen. Musik zu machen und uns Hörern die eigene Kunst zu „schenken“ steht im Vordergund, nicht der Profit.

Hier könnt Ihr die Single schon einmal hören.