home Corona-Chronicles Corona-Chronicles: Interview mit Suzy & Andreas Herrmann vom Label Cold Transmission

Corona-Chronicles: Interview mit Suzy & Andreas Herrmann vom Label Cold Transmission

Gothic-Empire: Hallo Suzy und Andreas, wir hoffen ihr seid gesund und munter?!

Andreas & Suzy: Vielen Dank, wir und auch unsere Grafikdesignerin Yvonne sind gesund und munter. Vielleicht das Wichtigste in dieser Zeit.


Gothic-Empire: Cold Transmission ist ja gerade kurz vor den Sperrungen mit den Bands unterwegs gewesen! Da gab es bestimmt kein anderes Thema, oder?

Andreas & Suzy: Ja, das stimmt. Als wir die Tour Ende Februar begonnen haben, ging es gerade los mit den Sperrungen. Wir haben viel darüber gesprochen und beobachtet, haben aber nicht gedacht, dass schlussendlich tatsächlich 6 von 13 Terminen abgesagt werden mussten. Wir hatten dadurch auch leider sehr viel Aufwand und höhere Kosten durch Umbuchungen und Stornierungen von Flügen und Hotels, aber die Sicherheit Aller war uns natürlich am Wichtigsten. Am Ende waren wir froh, dass alle Bands sicher nach Hause gekommen sind, wenn auch über einige Umwege, und wir so tolle, erfolgreiche Konzerte machen konnten. Sehr schade war es natürlich besonders für ELZ and the CULT, die von 4 Terminen dann leider nur einen Auftritt wahrnehmen konnten. Geplant ist aber alle diese Termine nachzuholen. Vermutlich erst 2021, da es aktuell zu unsicher ist was Planungen angeht.


Gothic-Empire: Wie habt ihr Sperrungen konkret erlebt?

Andreas & Suzy: Abgesehen von den Dingen, die rund um unsere Tour passiert sind, erleben wir Sperrungen natürlich auch wie viele andere im Moment. Wir arbeiten seit Wochen von zuhause, gehen wenig raus und versuchen uns und unsere Lieben bei Laune zu halten und nicht zu viel zu trinken und zu essen J. Da wir immer viel unterwegs sind, machen uns die ganzen Konzert- und Festivalabsagen natürlich unendlich traurig, aber am Ende „leiden wir auf hohem Niveau“ – wir sind gesund und haben das Glück zuhause arbeiten zu können und dadurch nicht in finanzielle Schieflage zu geraten. Hier sind unsere Gedanken bei all denjenigen, denen die aktuelle Krise zu schaffen macht. Hoffen wir, dass es bald wieder aufwärts geht.


Gothic-Empire: Es gab ja nun schon den ersten Livestream von euch mit Videos eurer Künstler! Seid ihr zufrieden?

Andreas & Suzy: Nachdem ein Event nach dem Anderen abgesagt wurde und die Livestreams losgingen haben wir uns auch überlegt, ob wir nicht auch einen Stream machen wollen. Ein wenig angelehnt an frühere MTV Zeiten mit Infos und Videos. Das Feedback auf den ersten Stream war super. Wir waren sehr nervös, aber es hat zum Glück technisch alles soweit gepasst und wir hatten viel Spaß. Dieses Format werden wir auf jeden Fall beibehalten – eine weitere, tolle Möglichkeit die Künstler unseres Labels vorzustellen und Neuigkeiten zu präsentieren.


Gothic-Empire: Ihr sitzt ja auch täglich gemeinsam im Home-Office und arbeitet für eure Hauptjobs – kommt man sich dabei noch näher oder gibt es auch schon mal Stress?

Andreas & Suzy: Am Anfang mussten wir uns schon eine bisschen daran gewöhnen uns am Esstisch plötzlich gegenüberzusitzen und parallel für den „normalen“ Job zu arbeiten. Das erforderte schon ein wenig Koordination, wenn es gleichzeitige Telefonkonferenzen gab. Inzwischen haben wir uns aber eingespielt und sind super „Kollegen“ geworden – inklusive Kaffee und Frühstücks-Service J Da wir ohnehin die meiste Zeit gerne zusammen verbringen, schweißt uns das eher noch weiter zusammen, als dass es Stress zwischen uns gibt. Darüber hinaus können wir auch unmittelbar Ideen für CT austauschen, sobald sie uns in den Sinn kommen.


Gothic-Empire: Wie geht es weiter mit CT, habt ihr aktuell etwas Großes geplant?

Andreas & Suzy: Uns gehen die Ideen mit CT ja nie wirklich aus J Wir bauen unser Label weiter aus und entwickeln weiterhin Ideen, wie man gemeinsam mit der Community gut gelaunt durch diese schwierige Zeit kommt, ohne dass der Lagerkoller zu groß wird. Unser kleines Festival im August in Köln ist sicherlich auch ein Punkt, den wir beobachten. Aktuell gibt es immer noch keine verbindlichen Aussagen zu möglichen Veranstaltungsgrößen, Restriktionen und auch Reisebeschränkungen aus dem Ausland. Hierzu gibt es dann hoffentlich auch zeitnah ein Update.


Gothic-Empire: Vielen Dank für das Interview und bleibt gesund!

Anm. der Redaktion: schon heute findet um 19:00 Uhr die nächste Ausgabe von “Cold Transmission TV” statt:

https://www.facebook.com/events/213152913310434/

 

https://www.coldtransmission.com/

https://www.facebook.com/coldtransmissionmusic/

https://www.mixcloud.com/coldtransmission

https://coldtransmissionmusic.bandcamp.com/

Schlagworte: Cold Transmission

Redaktion

Gothic Empire ist ein Projekt von Dark Music Promotion - | Dark Music Promotion bietet Websites, Newsletter, Social Media und Booking-Unterstützung aus einer Hand.