home Corona-Chronicles Corona-Chronicles: Interview mit Johan Lange, Agent Side Grinder

Corona-Chronicles: Interview mit Johan Lange, Agent Side Grinder

Gothic-Empire: Hallo Johan, wie findest du den schwedischen Weg? Schweden gibt nur Verhaltensempfehlungen, ist das richtig?

Johan: Ja, es sind hauptsächlich Empfehlungen und der Gebrauch des gesunden Menschenverstandes. Schweden hat viel Kritik dafür erhalten, wie wir damit umgehen, aber soweit ich weiß, funktioniert unsere Strategie ganz gut. Es gibt hier weniger Todesfälle als in Italien, Spanien und den USA, aber andererseits viel mehr als in Finnland und Norwegen. Es ist also noch zu früh, um sagen zu können, dass ich Angst habe.

Gothic-Empire: Seid ihr von der Abschaltung in anderen Ländern direkt betroffen?

Johan: ASG hatte ziemliches Glück, da wir den größten Teil unserer Tourneen im vergangenen Jahr gemacht haben. Aber einige Konzerte wurden abgesagt, darunter eines in Israel. Für Ostern hatte ich auch eine Reise in die Niederlande geplant, um die Familie meiner Frau zu besuchen, die ebenfalls abgesagt wurde.

Gothic-Empire: Was denkst du als Künstler über das Verhalten der Menschen? Gibt es Ihnen vielleicht sogar Anregungen für neue Lieder?

Johan: Ich bin in den letzten Wochen selbst krank gewesen. Es wäre eine perfekte Zeit gewesen, um neue Musik zu schreiben, aber leider war ich zu müde, um Zeit im Studio zu verbringen. Aber ich habe ein paar Texte geschrieben, darunter einen für ein kommendes Kill-Shelter-Album. Keiner von ihnen handelt von Corona oder Isolation usw., aber ich könnte mir durchaus vorstellen, auch darüber Songs zu schreiben.

Gothic-Empire: Was sind deine Pläne für die nahe Zukunft?

Johan: In erster Linie, gesund zu werden. Es geht mir jetzt viel besser, aber das braucht Zeit. Was ASG betrifft, so werden wir bald ein Remix-Album namens “REMA/X” herausbringen. Es enthält Remixe von Künstlern wie Ash Code, Antipole, Buzz Kull und vielen anderen. Es enthält auch einen unveröffentlichten ASG-Track namens “The Archives”. Dann haben wir diesen Sommer einige Shows, von denen ich immer noch hoffe, dass wir sie machen können.

Gothic-Empire: Was ist das Erste, was du nach dem Ende der Beschränkungen tun wirst?

Auf jeden Fall die Haare schneiden lassen.

Gothic-Empire: Vielen Dank für das nette Interview und hoffentlich bist du bald wieder ganz gesund! Viel Erfolg auch mit dem neuen Album!

Schlagworte: Agent Side Grinder ASG Post Punk

Redaktion

Gothic Empire ist ein Projekt von Dark Music Promotion - | Dark Music Promotion bietet Websites, Newsletter, Social Media und Booking-Unterstützung aus einer Hand.