Combichrist – Release 3.6.2016: This Is Where Death Begins

Dass Combichrist Musik für Weichgespülte machen, kann man ihnen nun wirklich nicht vorwerfen. Nach dem letzten Album “We love you” aus dem Jahr 2014 wird es nun allerdings Zeit für einen neuen Longplayer. Mit “This is Where Death Begins” setzen die Norweger ihren Weg kompromisslos fort, der sie von einem Electro-Projekt mehr oder minder zu …

Me the Tiger: Release 29.4.2016: Me the Tiger

“Me the Tiger” veröffentlichen am 29.4.2016 ihr gleichnamiges Album. Bereits am 1.4. wurde die EP „Pocket Sized Edition Ending“ herausgegeben, welche den ersten jemals produzierten Song der Band enthält. Das 2012 gegründete schwedische Trio produziert zauberhafte Electro-Pop-Songs, die von Gabriella Åström gesungen werden. Auf dem kommenden Album befinden sich insgesamt 9 Songs, die bereits im Jahr 2013 produziert wurden. …

Terrolokaust – Release 22.04.2016: Dissensions

Terrolokaust sind eindeutig im Electro zu Hause – obwohl so eindeutig ist das gar nicht mehr. Mittlerweile mehr als Electro-Rock-Band unterwegs, präsentieren die Herren aus Barcelona ihren “Industrial”-Sound auf dem neuen Album “Dissensions” als Weiterentwicklung ihres bisherigen Spektrums. Nachdem sie mit dem Vorgängeralbum “Spit the poison out” 8 Wochen in den deutschen Alternative Charts verweilten, …

Helalyn Flowers – Release: Sonic Foundation

Für den Titel “Beware of Light” vom neuen Album “Sonic Foundation”, dass am 18.3.2016 erschienen ist, haben sich Helalyn Foundation tatkräftige Unterstützung geholt. Chris Pohl von Blutengel unterstützt die Beiden gesangtechnisch auf dem Track, der bereits vorab als Single veröffentlicht wurde: Doch nicht nur der Berliner Fürst der Finsternis durfte beim neuen Album mitwirken, u.a. …

Youth Code – Release 08.04.2016: Commitments for Compilations

Wer EBM noch eher für eine Männerdomäne zumindest in Bezug auf den Gesang hält, wird durch Youth Code eines Besseren belehrt. Frontfrau Sara Tayler wird uns mit dem Elektronikpart Ryan George auch auf dem kommenden Album beweisen können, ob sie das Niveau des gleichnamigen Debütalbums halten können! Das Duo aus Los Angeles wird in diesem Jahr …

ASP – Review: Verfallen Folge 2: Fassaden

Was bereits im letzten Jahr mit dem Teil 1 von “Verfallen” im Hotel Astoria in Leipzig begann, erfährt nun seine Fortsetzung. ASP, der bereits für seine musikalische Aufarbeitung anderer Themen in Form von größeren Albenzyklen bekannt ist (z.B. dem Krabat-Zyklus in “Zaubererbruder“), vervollständigt nun seine neueste Story: 14 Titel erwarten uns auf dem Werk, das am …

Vadot – Release 15.04.2016: „Von Luft und Likes“

Die Berliner Elektro-Rocker von „Vadot“ veröffentlichen am 15. April 2016 ihr drittes Album „Von Luft und Likes“. Nach 2 Jahren Vorbereitung erblickt nun das jüngste Werk der Kreuzberger unterstützt in der Produktion von Tommy Hein (Zeraphine, Peter Heppner, Nick Cave) das Licht der Welt. „Wir spielen für die Halbwertzeit – unserer eigenen Vergänglichkeit“ „Vadot“ bleibt …

Mantus: Release 29.04.2016 – Refugium

Mantus veröffentlichen im 19. Jahr der Bandgeschichte das Album “Refugium”. Martin Schindler veröffentlicht damit das bereits 16. Album der Band. Ganz kontinuierlich und einfach war die Bandgeschichte nicht. So wurde Mantus 2005 aufgelöst, aber bereits 2008 wieder gegründet. Trotzdem kann die Band auf ein beachtliches Repertoire an produzierten Alben verweisen. “Refugium” beschäftigt sich mit dem …

Nova-Spes – A dog and his boy

Nova-Spes sind eine deutsche Synthie-Pop Band, die sich im Jahr 1999 gegründet hat. Das neue Album “A dog and his boy” erschien bei Danse Macabre am 18.03.2016. Obwohl stilistisch dem Synthie-Pop mit Einflüssen des EBM und Hellelectro zugehörig, schafft Nova-Spes bei dieses Album den Sprung zum Wave. Sowohl vom Tempo und der Rhythmik, als auch atmosphärisch scheint …

ASP: Release: 1.4.2016 – Verfallen – Folge 2: Fassaden

Nach dem letzten ASP Album “Verfallen – Folge 1: Astoria” folgt nun schon am 1.4.2016 die nächste Folge des Konzeptalbums vom Ausnahmekünstler ASP. Wie schon das erste Album eine Inspiration aus einem Stück Kai Meyers war, wird auch das zweite Album die Geschichte des Hotelangestellten Paul anfangs des 20. Jahrhundert weiter spinnen. Die im mittlerweile mehr …