Konzertvorschau Unzucht Clubtour

Dieses Jahr erscheint nicht nur das sechste Album der hannoveranischen Band Unzucht mit dem vielversprechenden Namen Jenseits der Welt, sondern die Band feiert außerdem noch ihr zehntes Bühnenjubiläum. Wie kann man das besser zelebrieren als mit einem neuen Album?

Im Frühjahr können wir den Sänger Daniel Schulz, Daniel De Clerque an der Gitarre, Toby Fuhrmann an den Drums und Andreas Puchebuhr am Bass in zehn deutschen Clubs live erleben. Der Startschuss fällt in Leipzig und führt quer durch die Republik über Köln, Bremen und Göttingen nach München, Mannheim, Berlin und Hamburg. Frankfurt und Stuttgart bilden das Schlußlicht bevor die Festivalsaison losgeht. (genaue Tourdaten sind unten aufgeführt). Einen Abstecher in die Schweiz wird es auch geben.

Das nagelneue Video Jenseits dieser Welt erschien heute beim Label Out of Line, melancholischer Text mit rockigem Sound, so wie wir die Unzüchtigen kennen, nimmt das Schicksal im Song seinen Lauf, um jenseits dieser Welt alles zu erreichen. Die Vorab-Single Nein erreichte bereits im Dezember 2019 Platz 2 des DAC (Deutsche Alternative Charts) und wir können gewiss sein, da kommt noch mehr. Das letzte Album Akephalos bestach schon durch abwechslungsreiche Lieder, harte Gitarrenklänge und gefühlvolle Refrains, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen.

Die kleinen Clubs versprechen eine intime Atmosphäre zum Anfassen der fan-nahen Band, Stagediving ist dann zwar für den Schulz nicht machbar, aber trotzdem wird der Mützenträger für seine Anhänger die kleinen Bühnen darkrocken.

Tourdaten bei Facebook https://www.facebook.com/pg/Unzucht/events/?ref=page_internal
Tickets unter www.unzucht-music.com/tour

Passender Artikel

Diese Website benutzt Cookies.