Konzert: The Frixion, Ariel Electron und Das Fluff am 16.6.18 im Zosch, Berlin

Unsere englischen Freunde von “The Frixion” hatten uns an diesem schönen Samstagabend zu ihrem einzigen Deutschland-Konzert eingeladen. Das Zosch ist eine Kneipe in Berlin-Mitte mit einem tollen Gewölbekeller, der sich prima für kleine Konzerte eignet.

The Frixion

The Frixion aus Großbritannien sind das aktuelle Projekt vom Soundtüftler Lloyd Price und der aktuell in Berlin lebenden Sängerin Gene Serene. Lloyd hat bereits als Produzent für Künstler wie Sique Sique Sputnik gearbeitet und war Mitglied bei Massive Ego, denen er ebenfalls zum Erfolg verhalf. The Frixion spielen modernen Electro-Pop und haben 2017 ihre erste EP “The Frixion”, die Single “What is Love” und 2018 die Single “Deceive a Believer” veröffentlicht.

Souverän betritt Lloyd die Bühne, die ersten Sounds erklingen. Bald erscheint auch Gene am Mikrofon, die hier am Sonntag ihren Geburtstag feiern wird. Ein besonderes Konzert also, es sind auch viele Freunde, der Ehemann und ihre Tochter anwesend. Die Sängerin, die auch selber Texte schreibt, macht sich und den anwesenden Gästen im kleinen Club mit diesem Konzert ein besonderes Geschenk. Leider geht die halbe Stunde viel zu schnell vorbei und wir hoffen bald auf neues Songmaterial.

Ariel Electron

Ariel Electron ist eine amerikanische Electro-Künstlerin aus Tennessee, USA. Sie tritt momentan als Solo-Künstlerin auf und konnte bereits als Sängerin in verschiedenen Projekten mitwirken. Mit einem künstlich verzehrten Sprechgesang, der auch schon einmal an Anne Clark erinnert, steht sie allein zu ihren Tracks auf der Bühne. Da hätten wir uns gern etwas Begleitung gewünscht.

Das Flüff

Den Abschluss an diesem Abend dürfen Das Flüff übernehmen, die mit einer Mischung aus Electro und Post Punk eine wirklich interessante Abwechslung bieten. Sängerin Dawn Lintern, ebenfalls aus London, bietet mit ihrer Stimme und einer avantgardistischen Show einen unvergleichlichen Auftritt. Dabei arbeitet sie ständig auch mit dem Publikum und kann so noch den letzten Besucher von den Stühlen holen.

Galerie

The Frixion - live im Zosch (c) 2018 Michael Buddemore
The Frixion - live im Zosch (c) 2018 Michael Buddemore
The Frixion - live im Zosch (c) 2018 Michael Buddemore
The Frixion - live im Zosch (c) 2018 Michael Buddemore
The Frixion - live im Zosch (c) 2018 Michael Buddemore
Ariel Electron - live im Zosch (c) 2018 Michael Buddemore
Ariel Electron - live im Zosch (c) 2018 Michael Buddemore
Das Flüff - live im Zosch (c) 2018 Michael Buddemore
Das Flüff - live im Zosch (c) 2018 Michael Buddemore
Das Flüff - live im Zosch (c) 2018 Michael Buddemore

Unser Fazit:

Berliner Clubs sind immer wieder für einen tollen Konzertabend gut! Hier findet man große und kleine Auftritte auch internationaler Künstler in einem sehr intimen Rahmen. Alle drei Bands und Künstler konnten uns mit einem schönen Auftritt überzeugen, der sich gern noch einmal wiederholen darf!

Weitere Informationen:

The Frixion – https://thefrixion.bandcamp.com/

Ariel Electron – https://www.facebook.com/Ariel-Electron-198995935776/

Das Flüff – http://dasfluff.com/

Diese Website benutzt Cookies.