home Bilder, Festival-Insider Viel Musik und volle Taschen – unser 3. Festivaltag beim 26. Wave-Gotik-Treffen

Viel Musik und volle Taschen – unser 3. Festivaltag beim 26. Wave-Gotik-Treffen

Nach dem gestrigen heißen Freitag tut uns heute etwas Abkühlung gut. Der 3. Tag auf dem Wave-Gotik-Treffen beginnt mit etwas Regen, sollte später aber leicht bedeckt und doch recht warm weitergehen. Die Leipziger Innenstadt ist auch wegen des Stadtfestes wieder gut gefüllt, vor den Türen des Wonderland 13 und EMP Stores bilden sich bei unserem Besuch auch etwas längere Schlangen schwarzer und auch bunter Menschen. Ein Abstecher zum DarkXity endet dann auch erfolgreich und um einen Duft reicher. Ein schöner kleiner Laden, der eine gute Auswahl auch hochwertiger Bekleidung anbietet.

Nach einem schönen Kaffee geht es dann heute Richtung Agra, wo uns die Band “Rotersand” um 18:00 Uhr zu einem Konzert erwarten sollte.

Rotersand

Die Electro-Künstler können nun schon trotz des frühen Abends und des doch etwas schlechteren Wetters mit einer vollen Halle rechnen. So freut sich dann auch der Sänger Rascal ausgesprochen über die zahlreichen Gäste. Die Show der Beiden reißt sofort mit, die gute Stimmung springt schnell über und das Publikum feiert die Band aus Gelsenkirchen mit stetig wachsender Begeisterung. Der Klang ist gut, das ist in der Agra-Halle nicht immer der Fall. Viele Zuschauer tanzen mit, als Hits wie “Torn Realities” und “Waiting to be born” aus den Boxen ertönen. Auch uns hält es kaum auf der Stelle und rund 1:15 Stunden sind für einen Festivalauftritt schon eine besondere Leistung.

Agra-Shopping auf dem Wave-Gotik-Treffen

Wie in jedem Jahr befindet sich in der zweiten Agra-Halle der große Shopping-Bereich mit Händlern aus ganz Deutschland. Hier findet Mann / Frau (fast) alles, was das schwarze Herz begehrt. Darunter befinden sich natürlich die großen Marken, aber auch kleinere Shops wie Dark Creative Design, die mit handgemachter Arbeit die Kundschaft verzaubern wollen. Ein zweiter interessanter Shop ist Beet & Owl von Modell Liliana mit selbstgeschneiderten Lederwaren, die in diesem Jahr besonders viele schönes Accessoires im Angebot haben.

VNV Nation

Wenn der EBM-Papst Ronan Harris ruft, kommen sie alle! Um 23.00 Uhr und bei unglaublicher Hitze feierten Tausende ihren Künstler. Die überhitzte Halle kochte, als VNV Nation vor dem jungen und alten Publikum eine heiße Show ablieferten.

Somit geht dieser Tag mit sehr viel guter Musik und vollen Einkaufstaschen zu Ende. So langsam entschädigt das Festival uns wieder! Was am nächsten Tag alles geschah, erfahrt ihr in der nächsten Ausgabe!

Du möchtest dein Festivalerlebnis mit unseren Lesern teilen? Dann sende uns deinen Beitrag an info@gothic-empire.de.

Produkte von Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.