home Gothic Musik Funker Vogt – Code of Conduct (Vorabrezension)

Funker Vogt – Code of Conduct (Vorabrezension)

Funker Vogt, einige Zeit gescholtenes Opfer aufgrund diverser Vorwürfe gegen den früheren Sänger sind zurück! Am 2.6.2017 veröffentlichen die Hamelner Gerrit Thomas und Rene Dornbusch gemeinsam mit dem neuen Sänger Chris L. (Agonoize, The Sexorcist, Winterhart) ihr neues Album “Code of Conduct“. Bekannt angriffslustig geht es darauf zu.

Wir sprachen bereits im Vorfeld mit Chris L. bei unserem Besuch in Berlin. Dabei berichtete uns der Sänger von diversen Kommentaren auf Facebook, die sich eindeutig gegen ihn richteten. Chris scheren diese Kommentare zwar wenig. Ob sein Einfluss nun wirklich gut für die Band wird, kann man auf der neuen Scheibe schon bald hören.

Code of Conduct = “Verhaltensregeln”

An welche Regeln müssen wir uns in der heutigen Gesellschaft noch halten? Dürfen wir unsere Meinung immer und überall frei äußern? Chris tut dies schon lange und nicht immer zu seinem Besten.

Politische Texte kommen also öfter auf dem neuen Album, welches immerhin 4 Jahre nach dem letzten Album “Companion in Crime” erscheint, vor. Jedoch dürfen wir uns auch auf einige Dancefloor-Nummern freuen, darunter die Songs “Tanzbefehl” und die bereits vorab ausgekoppelte hymnenhafte Single “Der letzte Tanz“.

Chris stimmlicher Einsatz kann auf dem Album überzeugen. Die Songs sind abwechslungsreich und hervorragend produziert. Durch den Einsatz englischer und deutscher Texte kommt Abwechslung in das Album, dass sicher nicht das letzte Funker Vogt Album sein wird. Mit den neuen Titeln kann man sich auf jede Menge clubtauglicher Tracks freuen!

Tracklist:

  • 01 Phönix
  • 02 Kampfbereit
  • 03 Für immer
  • 04 Tanzbefehl
  • 05 Wahre Helden
  • 06 Gladiator
  • 07 Der letzte Tanz
  • 08 Armed and Dangerous
  • 09 Deutsch bleibt Deutsch
  • 10 Brexshit
  • 11 Superstar
  • 12 Kämpfer
  • 13 Bonus: Theater of War
  • 14 Bonus: Army of the Doomed
  • 15 Bonus: Der letzte Tanz – Rise of an Empire Mix
  • 16 Bonus: Der letzte Tanz – Intent:Outtake Remix

Das neue Album erscheint am 02.06.2017 bei Repo-Records. Live kann man Funker Vogt beim Wave Gotik Treffen in Leipzig zu Pfingsten erleben.

Schlagworte:

Redaktion

Gothic Empire ist ein Projekt von Dark Music Promotion - https://dmpro.de | Dark Music Promotion bietet Websites, Newsletter, Social Media und Booking-Unterstützung aus einer Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.