home Gothic Tourneen 2. Tesla Live Night im Cottbusser Glad House

2. Tesla Live Night im Cottbusser Glad House

Nach dem großen Erfolg des ausverkauften Tesla-Live Night Festivals im April 2016 findet das Festival auf vielfachen Wunsch nun eine Fortsetzung. Das Event wird präsentiert von Lausitz TV.

Als Headliner ist wieder mit dabei Nik Page und seine BLIND PASSENGER-Band.

Das Wort „Show“ hat für die Konzerte von BLIND PASSENGER eine zentrale Bedeutung! Ihre unterhaltsame Liveperformance wird zuweilen gern mal als „Electro-Pop-Revue“ bezeichnet, von Frontmann NIK PAGE stets mit einem charmanten Augenzwinkern präsentiert.

In den Neunzigern waren die BLIND PASSENGERS die erfolgreichste Electro-Pop-Band der neuen Bundesländer. Mit 5 verschiedenen Songs schafften es NIK PAGE & Co. beispielsweise bis auf Platz 1 der Hörer-Charts von RADIO FRITZ.

Die BLIND PASSENGERS haben aber auch maßgeblich die schwarze Musikszene geprägt, füllten große Hallen, spielten bei ROCK AM RING, ROCK IM PARK, beim HURRICANE-Festival (mit Künstlern wie DAVID BOWIE, THE PRODIGY, ANNE CLARK u.v.a.) und rotierten auf VIVA und MTV.

2013 meldete sich Nik Page mit seiner neuen BLIND PASSENGER-Band zurück in diversen Radio- und Verkaufscharts mit neuer Band, nun ohne Ex-Bandpartner REINER SCHIRNER (und daher auch ohne S am Ende des Bandnamens). Auf der CD ZEITSPRUNG präsentierte er Coverversionen bekannter Wavehits aus den „Golden 80’s“ in zeitgemäßem Electro-Pop-Gewand.
Die aufwendig inszenierten Livekonzerte führten NIK PAGE & Co. bereits auf Tour in mehr als ein Dutzend Länder, von MOSKAU bis MEXICO-CITY.

Gemeinsam mit der finnischen Gitarristin HAYDEE SPARKS und der ungarischen ANGELA BLACKFIELD (Co-Vocals & Keyboards) bietet der charismatische Entertainer einen Trip durch 30 Jahre Musikgeschichte mit Covern diverser 80er Wave-Klassiker von Bands wie The Sisters Of Mercy, The Cure, New Order, Depeche Mode u.v.a.) über Blind Passengers-Hits (wie Born To Die, Absurdistan & Walking To Heaven), bis hin zu den erfolgreichsten Titeln seiner Nik Page-Soloalben (Dein Kuss & Herzschlag), aber auch neuen Clubhits wie „Shake Hands“ und „Electrocop“.

Project Pitchfork gehören zu den absoluten Kultformationen der schwarzen Szene.
Im August 2016 sorgte DIRK SCHEUBER, Gründungsmitglied und Keyboarder von PROJECT PITCHFORK, für eine Menge Aufsehen mit seinem Debüt-Solo-Album „THE ME I SEE“, gefolgt vom neuen Longplayer „CHANGES“ (erschienen am 30. Juni 17). Nun ist der charismatische Pitchforker mit seinem neuen Projekt auch live auf Tour und wird seine emotionalen Dark Electro-Songs am 20. April im Glad-House mit seiner Liveband präsentieren.

Komplettiert wird das Line-Up durch die Cottbuser Synth-Pop-Entertainer und Lokalmatadore CHANNEL EAST und die EBM-Formation ELECTRONIC FREQUENCY aus Guben.

Nach den Liveshows kann natürlich noch fleißig weitergetanzt werden zu den dunklen Klängen der Tesla DJ-Crew.

Line-Up 2. Tesla Live Night

Live:

  • BLIND PASSENGER (80s Cover + Best Of Blind Passengers & Nik Page)
  • SCHEUBER (Soloprojekt von Dirk Scheuber – Project Pitchfork)
  • CHANNEL EAST
  • ELECTRONC FREQUENCY

Party:

  • TESLA-PARTY (Dark Electro + EBM + Industrial + Dark Wave + Synth-Pop + Gothic)

Location, Tickets, Zeit:

  • 20.04.2018
  • Glad House, 03046 Cottbus, Straße der Jugend 16
  • 14,50 € + VVK-Gebühr, Abendkassenpreis: 19 €, Tickets unter Ticket69.de
  • Einlaß: 19:00 Uhr, Konzertbeginn 20 Uhr

Links:

Flyer:

Quelle: NIK Page, Blind Passenger

Schlagworte:

Redaktion

Gothic Empire ist ein Projekt von Dark Music Promotion - https://dmpro.de | Dark Music Promotion bietet Websites, Newsletter, Social Media und Booking-Unterstützung aus einer Hand.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: